Alexandra Fottner

Rechtsanwältin

fottner@ipmunich.de

Beruflicher Werdegang

Alexandra Fottner (zugelassene Rechtsanwältin seit 1996) studierte Jura an der Universität Passau und an der Université Sorbonne/Paris.

Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung im Aufbau weltweiter Marken und hat zahlreiche, vor allem markenrechtliche und domainrechtliche Verletzungsverfahren, vor den deutschen Gerichten, dem Bundespatentgericht und dem Europäischen Gericht Erster Instanz geführt (u. a. BGH, Beschluss vom 24.11.2005 – I ZR 28/05 (OLG München) – GALILEO; EuG, Urteil vom 16.06.2008 –T-112/06 IKEA ./. idea; T-13/10 – atarax/ARANTAX). Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Erfahrung im Bereich von Domainnamensstreitigkeiten und der alternativen Streitbeilegung in Domainverfahren für bekannte Marken (u. a. WIPO-UDRP Verfahren). Weiterhin hat sie zahlreiche Markeneintragungsverfahren sowie Markenkollisionsverfahren vor dem EUIPO, dem DPMA und dem BPatG erfolgreich geführt.

Sie wird unter anderem in dem Nachschlagewerk für Rechtsberatung „kanzleimonitor.de 2017/2018“ sowie der aktuellen Ausgabe 2018/2019 als Anwältin im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz empfohlen.

Sprachen

Englisch, Französisch und Spanisch

Spezialgebiete

  • Rechtsstreitigkeiten auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere im Bereich von Marken- und Firmenrechten, im Bereich des Wettbewerbsrechts und im Bereich von Internetdomains
  • Strategisches Markenportfoliomanagement
  • Beratung von Mandanten bei der Erlangung, Recherche und Aufrechterhaltung von Marken, Designs, Firmennamen und Internetdomains
  • UDRP-Verfahren in Bezug auf Domainnamen
  • Due Diligence im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes im Hinblick auf Marken, Firmennamen und Designs
  • Lizenzverträge, Kooperationsverträge im Bereich Forschung und Entwicklung, Geheimhaltungsvereinbarungen, „Material-Transfer-Agreements“ sowie sonstige Vertragsgestaltungen in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes

Privat

Wenn Alexandra Fottner nicht in der Kanzlei ist, wird man sie mit ihrer Familie häufig in den Bergen beim Skifahren, Mountain Biken oder Wandern treffen. Ansonsten ist sie eine begeisterte Köchin und Slow Food-Mitglied, interessiert sich für Kunst/Design und Önologie.


Beruflicher Werdegang

  • 2004
    Gründungspartnerin der Kanzlei MÜLLER FOTTNER STEINECKE
  • 2000
    Eintritt in die Rechtsanwaltskanzlei Knauthe Eggers und Gründung des Münchner Büros
  • 1996–1999
    Rechtsanwältin im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes in einer großen Rechts- und Patentanwaltskanzlei in den Bereichen Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbs- und Lizenzrecht
  • 1994–1996
    Referendarin beim Landgericht München II, der Staatsanwaltschaft des Landgerichts München II und viermonatiges Praktikum in einer Wirtschaftskanzlei in Paris
  • 1990–1994
    Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Passau mit Schwerpunkt internationales Privatrecht und Europarecht
  • 1988–1989
    Studium des Rechts und der Sprach- und Kommunikationswissenschaften an der Sorbonne Nouvelle Paris III, Universität Paris, Frankreich

Publikationen

  • The shape of a product or of its packaging as an indication of origin under German Law von Alexandra Fottner (in: ECTA Bulletin October 2018)
  • La forme du produit ou de son contenant comme identificateur de source en droit allemand: L’interface entre les marques, les dessins et modèles et le droit d’auteur; les stratégies pour en favoriser la protection von Alexandra Fottner (in: Revue Francophone de la Propriété Intellectuelle, n. 5, Dec. 2017, S. 53 bis S. 60).
  • Design rules go European – Countdown for the New Community Design; in www.legamedia.net (11/2002) von Alexandra Fottner
  • Marken anmelden – eine Guideline – Nichts ist unmöglich; in www.legamedia.net (8/2001) von Alexandra Fottner und Markus Müller
  • Markenrecht – Werbeslogans als Marke anmelden; in www.legamedia.net (11/2000) von Alexandra Fottner
  • Außergerichtliches Konfliktlösungsverfahren – „ICANNs Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy bei Domainpiraterie”; in www.legamedia.net (6/2000) von Alexandra Fottner

zum Seitenanfang